Syrien, GIS als Grundlage für Straßen- und Verkehrsplanung

Syrien, GIS zur Verkehrsplanung

Satellitenkarte mit Hauptverkehrswegen (Region Homs)

Verfahren

Ziel dieses Pilotprojektes mit einer Fläche von 36.000km² war es, ein einheitliches Geographisches Informationssystem für die Region Homs in Syrien aufzubauen und damit die Grundlage für zukünftige Straßen- und Verkehrsplanungen zu schaffen.

In das Informationssystem im Maßstab 1:25.000 erfolgte, neben den aus Fernerkundungsdaten interpretierten Straßen, auch die Integration vieler weiterer raumbezogener Daten wie z.B. Straßenschäden, Verkehrs- und Unfalldaten.

Leistungen in Deutschland

  • Beschaffung von 40 ASTER Satellitenbildszenen mit 15-Meter Auflösung
  • Orthorektifizierung zur Verbesserung der Lagegenauigkeit
  • Schaffung eines homogenen Bildmosaiks
  • Interpretation und Digitalisierung von Hauptverkehrswegen in der Region Homs

Leistungen in Syrien

  • Erhebung von Sachdaten vor Ort (Straßenzustände, Verkehrszeichen, etc.)
  • schnelle, digitale Erfassung und Dokumention,mit GPS-Kamera und Laserentfernungsmesser
  • ArcGis Schulung vor Ort, in englischer und deutscher Sprache mit arabischer Übersetzung
  • Ziel der Schulung: Erfassung und Management durch einheimische Mitarbeiter
zurück

TRIGIS - DIE WELT DER GEODATEN

// Suchfunktion