Hartsteinwerk Oberfranken

3D-Laserscanning der Gebäude und Förderbandandanlage in einem Hartsteinbruch in Oberfranken.

In einem Steinbruch soll die Förderanlage umgebaut werden. Dazu wurden aussagefähige und verformungsgerechte Aufmaße benötigt.

Verformungsgerechtes 3D-Modell der Bandanlage

Verfahren

3D-Laserscanning der kompletten Bandanlagen und 3D-Modellierung als Basis zur Planung von Umbaumaßnahmen.

Weiterhin wurden 360°-Panoramabilder erzeugt um den weiteren Planungsprozess zu unterstützen.

Komplettaufnahme der Anlagen des Steinbruchs mit einer Punktgenauigkeit von ± 1cm.

Leistungen

  • Passpunktpunktmessung als Basis der Vermessungsarbeiten
  • Aufnahme der Bandanlage und Gebäude mittels 3D Laserscanner (Leica-HDS6000)
  • Erstellung einer 3D-Punktwolke
  • 3D-Modellierung der Anlage
  • Aufnahme von 360°-Panoramabildern an ausgewählten planungsrelevanten Standorten
Leica HDS 6000 im Einsatz mit großen Zielweiten
Modell Bandanlagenkopfstation
zurück

TRIGIS - DIE WELT DER GEODATEN

// Suchfunktion