Dresden, Wasserwerk Hosterwitz

Wasserwerk Hosterwitz Pumpanlage

Verfahren

Mit 3D-Laserscanning kann sehr schnell, vollständig, effektiv und geometrisch exakt die gesamte Gebäudehülle erfasst werden, ohne dabei den laufenden Betrieb stark zu behindern.

Im Wasserwerk sollte im Rahmen der Bestandserfassung die komplette Gebäudehülle erfasst werden. Besonderer Schwerpunkt bildete dabei die Dachkonstruktion.

 

Leistungen

  • Erfassung mit Mid-Range Scanner Leica-HDS7000
  • Scanauflösung 3-5 mm
  • erzielte Genauigkeit: 1 cm
  • referezierung zur Gesamtpunktwolke
  • Modellierung von Teilbereichen als 3D-Objekte
  • Ergebnisse: AutoCAD 3D-DWG und Adobe Acrobat 3D
Situation
Punktwolke
3D-Modell
zurück

TRIGIS - DIE WELT DER GEODATEN

// Suchfunktion