Burundi, Kleinwasserkraft Machbarkeitsstudien

Burundi wird, wie die übrigen Länder der Region der Großen Seen, in seiner sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung von einem gravierenden Mangel an moderner Energie behindert. Durch den Bau der Wasserkraftwerke am Ruzizi-Fluß soll diesem Hemmnis begegnet werden.

Verfahren

Für eine Machbarkeitsstudie für vier Kleinwasserkraftwerken in Burundi, wurde TRIGIS mit der Erstellung der topographischen Basisdaten beauftragt. Dies beinhaltete unter anderem einen Vermessungseinsatz vor Ort.

Leistungen Topographische Basisdaten

  • Bereitstellung von Satellitendaten mit 2,5 Meter Auflösung
  • Erstellung von topographischen Karten zur Vorplanung im Maßstab 1:10.000 mit diesen Inhalten
    • Höhenlinien (5 m Intervall)
    • Festpunkte
    • Gewässer
    • Straßen
    • Weitere relevante Topographie
    • Ableitung von 5 Profilen pro Standort aus DGM

Leistungen Digitales Geländemodell

  • Erstellung von Geländemodellen für vier Standorte
  • Basis: ALOS-PRISM Satellitenradardaten und ASTER; Höhengenauigkeit 3 m bis 5 m
  • Fläche ca. 10 km² pro Standort

Leistungen Vermessung

  • Vermessung von Festpunkten in Lage und Höhe (Genauigkeit 2 cm)
  • Methode GPS Vermessung mit Basis und Rover
  • Permanente Vermarkung von Festpunkten 
  • Terrestrische Erfassung von Topographie u.a. zur Optimierung des Höhenmodells
zurück

TRIGIS - DIE WELT DER GEODATEN

// Suchfunktion