Historie

Heute

Aktuell sind über 130 Mitarbeiter beschäftigt.
Durch die Bündelung des Know-hows auf den Gebieten der Ingenieurvermessung, Photogrammetrie & Fernerkundung, Kartografie und der Geoinformation werden TRIGIS-Kunden Lösungen vielfältiger Geodatenprobleme „aus einer Hand“ geboten.

2012

Die kleinräumige Befliegung mit Drohnen (UAVs) wird eingeführt und für die Anwendungsgebiete Bauwerksdokumentation, Inspektion und Topografische Aufnahmen eingesetzt. Diese Technologie schließt die Lücke zwischen terrestrischer Vermessung und Bildflügen. Gleichzeitig wird die mobile Datenerfassung und 3D-Visualisierung in das Leistungsportfolio aufgenommen.

2009

Gemeinsam mit den Partnern Aicke Damrau und Dr. Günter Kuscher wird das Bildflugunternehmen GeoFly GmbH in Magdeburg gegründet. Mit dem Planungsunternehmen Fischer-Teamplan AG wird eine enge Kooperation aufgebaut und am Standort Erftstadt (NRW) ein gemeinsames Tochterunternehmen (TRIGIS Fischer GmbH) etabliert.

2006

Das Kompetenzfeld 3D-Laserscanning wird am Standort Gera aufgebaut. Der Bereich Fernerkundung wird als neues Kompetenzfeld im Unternehmen am Standort Berlin positioniert. Damit nimmt auch die Bearbeitung von internationalen Projekten stark zu.

2004

Das IGIS-Institut für Geo-Informationssysteme wird mit 30 Mitarbeitern als neue TRIGIS-Niederlassung Leipzig integriert. Damit erweitert sich das Know-how um die Bereiche Netzdokumentation sowie Luftbildauswertung (Aerophotogrammetrie) und Kartografie.

1999

Das gesamte Unternehmen wird nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Erste internationale Projekte werden bearbeitet.

1994

Das Unternehmen schließt sich unter dem neuen Namen "TRIGIS" mit dem Ingenieurbüro Friedrich & Partner zusammen und gründet weitere Niederlassungen in Mühlhausen, Weimar, Chemnitz und Berlin. Vor allem durch die starke Nachfrage bei Versorgern und Netzbetreibern, baut TRIGIS den Service und das Fach-Know-how im Bereich der Geografischen Informationssysteme (GIS) auf und etabliert sich damit als Gesamtdienstleister auf dem Gebiet der Vermessung und Geoinformatik.

1990

Das Unternehmen wird als "Vermessungsbüro Miadowitz" in Gera gegründet. Dank der regen Bautätigkeit nach der deutschen Wiedervereinigung stehen in dieser Gründungszeit vor allem Bau- und Ingenieurvermessungen für die zahlreichen Infrastrukturprojekte im Mittelpunkt.

 

TRIGIS - DIE WELT DER GEODATEN

// Suchfunktion